2. Platz beim Wehrer-Winter-Cup

Am Samstag war die Erste Herren beim Wehrer-Winter-Cup im Einsatz. Es war das erste Turnier in diesem Jahr und die Eichberg-Kicker belegten den 2. Platz von 10 Mannschaften. In der Vorrunde verlor die Mannschaft gegen Achim/Börßum mit 1:3, gegen den TSV Lengde gewann man 3:1, den SC Harlingerode besiegte man 5:0 und im entscheidenden Gruppenspiel um den Einzug ins Halbfinale traf man auf den SV Schladen. Das Spiel verlief fair und der TSV konnte es mit 2:0 für sich entscheiden.
Im Halbfinale wurde Astfeld mit 1:0 besiegt. Das Finale wieder gegen Achim/Börßum ging dann mit 0:1 verloren.

im gesamten Turnier zeigte das Team eine geschlossene Mannschaftsleistung wobei auch der erste Winterneuzugang, Christian Pietrzyk, zum Einsatz kam.

Unser nächstes Turnier findet am 12.2 ab 14:00 Uhr in Liebenburg statt. Ausrichter ist der FC Groß Döhren. Fans wären schön, wobei der TSV als Außenseiter anreisen wird.

Die Vorbereitung startet am 29.01 um 11:00. Das erste Vorbereitungsspiel findet am 05.02 um 13:00 in Gielde gegen Remlingen statt.

 

 

Erschreckende Leistung gegen Denktes Zweitvertretung

von Yves Alpert

Am vergangenen Sonntag mussten die Eichberg-Kicker die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Gegen die Zweitvertretung des MTV Groß Denkte setzte es eine 0:3 Schlappe. „Eine erschreckende Leistung“ so schilderte es Fußballobmann Heiko Zalesinski. Kein aufbäumen, keine Struktur im Spiel und insgesamt eine unterirdische Leistung der gesamten Mannschaft, hieß es.

Dabei schien es zunächst gut zu laufen. Nach gerade einmal zwei Minuten gab es Strafstoß für die Blau-Gelben. Kapitän Fabio Keyser trat an, verschoss diesen jedoch und so wurde eine wichtige, frühe Führung versäumt. Ab da an war es wieder mal ein kampfbetontes Spiel. Oftmals zu spät, konnte nur noch das Foul in vielen Situationen helfen. So verwunderte es nicht, dass von vier gelben Karten in der ersten Hälfte, drei die Gielder bekamen. Drei gelbe Karten und eine schwache und torlose erste Halbzeit waren nach 45 Minuten die Erkenntnis. In der zweiten Halbzeit kam Denkte viel besser ins Spiel und konnte in der 57.Minute verdient in Führung gehen. Nur acht Minuten später konnten die Hausherren auf 2:0 erhöhen, womit das Spiel eigentlich schon durch war. Hinzu kam jedoch, dass sich unser Kapitän Fabio Keyser trotz gelber Karte noch einmal zu einem Foul hinreißen ließ und die Ampelkarte kassierte. So konnte Denkte mit einem Mann mehr auch noch das dritte Tor in der Nachspielzeit erzielen.

Mehr muss zu diesem Spiel auch nicht gesagt werden. Jeder muss für sich selbst nach diesem Spiel darüber nachdenken, ob die eigene Leistung zufriedenstellend war.

Abschließend noch der Hinweis, dass die Hinrunde damit beendet ist, das Fußballjahr 2016 aber noch weiter geht. Denn nächste Woche empfangen unsere Eichberg-Kicker im ersten Rückrundenspiel den FC Arminia Adersheim III, bereits zum dritten Mal in dieser Saison, im Eichberg-Stadion. Anstoß wird um 14:00 Uhr sein.  

 

Neue Aufwärmshirts

Vor dem gestrigen Spiel gab es Grund zur Freude. Es gab neue Aufwärmshirts für die Eichberg-Kicker. Ermöglicht hat das Thomas Marquardt von der DEVK Agentur in Schladen. An dieser Stelle noch einmal: Vielen Dank an Thomas!