von Karola Vorlop

Im 111. Jahr des TSV Gielde 07 konnte der scheidende erste Vorsitzende Michael Grall am Freitag, dem 16. Februar 2018, weit über 100 Mitglieder bzw. Gäste zur Jahreshauptversammlung im Franz-Tasler-Haus begrüßen.

Für langjährige Treue zeichnete Michael Grall zahlreiche Mitglieder aus bzw. ehrte sie in Abwesenheit: Horst Meyerhoff, Werner Schneider, Erich Tomala und Walter Tomala für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit; Erika Langer, Elfriede Latzko und Ilse-Marie Reichel für 50 Jahre Mitgliedschaft; Frank Biewendt, Friederike Fiebig, Elisabeth Langer, Gertraut Meyerhoff, Brita Pomerening, Irmgard Rattka, Andreas Rühe, Inge Stüber, Hannelore Tomala und Marlene Zarna für 40 Jahre Vereinstreue und Anette Rollwage, Yannick Rollwage und Karsten Dlugosch für 25 Jahre TSV-Mitgliedschaft.

Darüber hinaus wurden Marlene Zarna, Irmgard Rattka, Brita Pommerening, Elisabeth Langer, Gernot Broy, Heinz Junitz, Erika Langer, Monika Latzko, Ekkehard Reese, Rosemarie Tacke, Rosemarie Tomala und Werner Wagenführ zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Mit viel Lob und Anerkennung für die geleistete Arbeit – insbesondere im Hinblick auf das 110jährige Vereinsjubiläum im vergangenen Jahr - wurden schließlich aus dem geschäftsführenden Vorstand der erste Vorsitzende Michael Grall, die Sportwartin Anette Rollwage sowie die Schriftführerin Ulrike Grall vom ehemaligen ersten Vorsitzenden Hermann Ludewig verabschiedet. Das Publikum bedankte sich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern mit einem langanhaltenden Applaus.

Da sich Kassenwartin Claudia Brede als einziges Mitglied des geschäftsführenden Vorstands zur Wiederwahl bereiterklärt hatte und alle anderen Posten neu besetzt werden mussten, wurde dieser Tagesordnungspunkt mit besonderer Spannung erwartet.

Schnell konnten die vakanten Posten mit Leben gefüllt werden. Der neue geschäftsführende Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Niklas Kröger als erster Vorsitzender, Florian Zaleskinski als zweiter Vorsitzender, Fabio Keyser als Sportwart, Claudia Brede als Kassenwartin sowie Karola Vorlop als Schriftführerin. Mit einem Durchschnittsalter von 34 Jahren steht nun ein sehr junger Vorstand an der Spitze des TSV Gielde 07.

Im erweiterten Vorstand ergaben sich wenig Änderungen: die Abteilungsleiter Heiko Zalesinski (Herrenfußball), Frank Rollwage (Jugendfußball) und Mario Heise (Tischtennis) üben weiterhin ihr Amt aus. Wolfgang Kahle wird als Medienbeauftragter tätig sein.

Jahreshauptversammlung 2018

Gielde. Am gestrigen Abend fand die Jahreshauptversammlung des TSV Gielde 07 im Franz-Tasler-Haus statt. Einer der Tagespunkte war die Wahl des neuen Vorstandes.

Niklas Kröger wurde einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt. Er wird von Florian Zalesinski (2. Vorsitzender), Fabio Keyser (Sportwart), Claudia Brede (Kassenwartin) sowie Karola Vorlop (Schriftführung) unterstützt. Ein ausführlicher Bericht folgt.

 

Kunterbunt und kreativ - Kinderfasching beim TSV

Von Karola Vorlop

Knapp 100 Gäste folgten am Sonntag, dem 11. Februar 2018, der Einladung des TSV Gielde zu einem bunten Nachmittag ins Franz-Tasler-Haus. Das Organisationsteam bestehend aus Claudia Brede, Andrea Tomala, Ulrike Rühe und Karola Vorlop begrüßte eine bunte Schar kreativ gekleideter, bestens gelaunter und tanzfreudiger Närrinnen und Narren. Ein buntes und hübsches Bild konnte bestaunt werden: Löwen, Elefanten und Schildkröten liefen bzw. krochen über die Tanzfläche, Feuerwehrmänner und Bauarbeiter waren im Einsatz, Pippi Langstrumpf trieb ihr Unwesen und Bibi Blocksberg flog auf ihrem Besen davon – um nur ein paar zu nennen. Die Organisatorinnen freuten sich, dass auch viele Eltern kostümiert zum Kinderfasching kamen und so für ein noch bunteres Bild sorgten. Zunächst stand die Stärkung am Kuchenbuffet auf dem Programm. Hier verwöhnten die Helferinnen Hauke, Maike, Nele, Nikola und Henrike alle Gäste mit frischen Waffeln und kreativen Kuchenkreationen, die die Eltern oder Großeltern der Faschingskinder sowie die Organisatorinnen gespendet hatten. Im Anschluss startete DJ Jan Brede eine Polonäse, die alle Kinder kreuz und quer durch den Saal und über einen Laufsteg führte, auf dem jedes Kind von Moderatorin Karoline Vorlop einzeln vorgestellt wurde. Die mitfeiernden Eltern und Großeltern spendeten jedem Faschingskind viel Applaus. Bei verschiedenen Tanzspielen kamen die Kinder (und auch die Eltern) so richtig in Fahrt. Schließlich konnten sie noch bei diversen Spielen ihr Geschick unter Beweis stellen, wie zum Beispiel beim Schokokusswettessen. Besonders viel Freude hatten die Kinder, als sie in der nächsten Runde ihre Eltern beim Schokokusswettessen anfeuern durften. Zwischendurch wurde immer wieder getanzt, getobt und viel gelacht. DJ Jan und Moderatorin Karoline schmissen reichlich Bonbons in die tanzende Schar und sorgten so immer wieder für leuchtende Kinderaugen.

Ein großes Dankeschön gilt allen Helferinnen und Helfern, dem Jugendzentrum Gielde für die Bereitstellung der Musikanlage sowie allen Eltern für das spontane Mithelfen beim Abbauen und Aufräumen.