• Der Eichberg war voll

  • 1. Herren hatte die Theke im Griff

  • Über 600 Zuschauer auf dem Eichberg

  • 1
  • 2
  • 3

Heimsieg gegen die Zwote aus Roklum/Winnigstedt/Semmenstedt

Von Yves Alpert
Am gestrigen Sonntag konnte unsere Erste den nächsten Sieg einfahren. Gegen die Zweitvertretung aus Roklum/Winnigstedt/Semmenstedt gelang den Gieldern ein ungefährdeter 7:1 Heimsieg im letzten Heimspiel dieser Saison. Die Tore hierbei erzielten Moritz Boog (3x), Torben Jung, Björn Lossau, Christopher Laas und Christian Pietrzyk.

Die Gielder ließen in der ersten Halbzeit ohne große Gegenwehr Ball und Gegenspieler laufen und kamen so immer wieder zu guten Chancen. Das überfällige 1:0 erzielte dann Torben Jung nach knapp 20 Minuten. In der 35.Minute erhöhte Christopher Laas auf 2:0 und nach 41 Minuten stand es nach einem Doppelpack durch Moritz Boog 4:0.

In der zweiten Halbzeit war der Gast bemüht noch irgendeinen Spieler von uns ins Krankenhaus zu treten, doch selbst da lief nicht viel zusammen. In der 60. Minute antworteten die Gielder darauf mit dem 5:0 in Person von Björn „Möller“ Lossau, zwei Minuten später erzielte Moritz Boog seinen dritten Treffer. Christian Pietryk durfte dann auch nochmal treffen (Foto). Über das Gegentor legen wir den Mantel des Schweigens. Am Ende hätte es auch zweistellig ausgehen können, aber sogar ein Elfmeter wurde noch vergeben durch Alex „Adde“ Baumgart.

Damit ist die Heimspielsaison 2016/17 vorbei. Am Ende stehen bei 12 Heimspielen 10 Siege zu Buche mit einem Torverhältnis von 46:14 Toren. Lediglich gegen Üfingen III und Aufsteiger Süd Elm setzte es eine Niederlage. Bei mehr Konstanz in den Auswärtsspielen wäre wohl noch mehr nach oben gegangen. So beendet der TSV das erste Jahr nach der Trennung vom SV Schladen mit einem soliden vierten Platz. Einmal müssen aber in dieser Saison die Fußballschuhe nochmal geschnürt werden. Am Samstag geht es um 16:00 zum Tabellenführer und Aufsteiger aus Süd Elm, welche lediglich noch einen Punkt zum sicheren Gewinn der Meisterschaft benötigen. Anpfiff wird in Uehrde um 16:00 Uhr sein. Einen Dank an dieser Stelle auch nochmal an Süd Elm, welche der Spielverlegung zugestimmt haben. Also alle nochmal Samstag nach Uehrde und unsere Blau-Gelben Kämpfer unterstützen.

Am Freitag bereits konnte unsere Ü40 nach einer starken Leistung ein 1:1 gegen den Tabellenzweiten aus Goslar auf dem heimischen Eichberg erzielen. Torschütze war Stefan Furchert. Nun geht es nächste Woche Freitag nochmal auswärts gegen die SG Lengde / Wiedelah und man könnte dort mit einem Sieg den Klassenerhalt vorzeitig sichern. Anpfiff ist um 19:00 Uhr in Wiedelah. Am 02.06.17 wird dann zum letzten Heimspiel nochmal um 18:30 Uhr die SG Bredelem/ Jerstedt zu Gast sein.