TSV erobert Platz zwei zurück

Von Heiko Zalesinski

Am letzten Sonntag konnte unser Herrenteam bei widrigen Wetterverhältnissen den Hötzumer SV mit 7:1 (2:1) schlagen und den verlorenen Aufstiegsplatz zurückerobern.

Das Spiel begann passend zum Wetter mit einer kalten Dusche. Gielde übernahm von Beginn an die Kontrolle über die Partie und erspielte sich erste Chancen. In der 8. Minuten kam allerdings ein langer Ball aus der Verteidigung der Gäste und schon war es geschehen. Kapitän Fabio Keyser konnte den Ball nicht kontrollieren, Torwart Stahlmann rutsche beim Rauslaufen aus und der Gästestürmer musste nur noch zur Gästeführung einschieben.

Die Heimmannschaft ließ sich allerdings nicht beirren und spielte weiter konzentriert ihren Part runter. So war es auch richtig, dass in der Folge Max Holzknecht und Jonas Haase die Führung herbeiführten. Mitte der 1. Halbzeit stellte sich Starkregen ein und ein Fußballspiel konnte nur schwer stattfinden. Mit 2:1 wurden die Seiten getauscht.

In der zweiten Halbzeit bestimmten weiterhin die Hausherren das geschehen. Durch Malte Vornkahl & Ilyas Püryan per Doppelschlag am Anfang der zweiten Halbzeit konnten die Weichen auf Sieg gestellt werden. Was folgte war ein lockeres runterspielen der Uhr und wurde durch weitere Treffer veredelt. Torschützen waren der stark aufspielende Jonas Haase 58., Ilays Püryan 70. und der „Comebacker“, Yves Alpert, in der 71. Minute. Weitere Treffer wurden in der Folge liegen gelassen.

Bereits am Mittwoch 22.11 ab 18:30 soll das Spitzenspiel gegen Üffingen nachgeholt werden ehe am 03.12.2018 das Pokalspiel in Kirchberg steigen soll.

Vielen Dank an unsere Fans die auch an diesem Tag unser Team unterstützt haben. Das war bei dem Wetter aller Ehre wert!!!

Unsere ü40 konnte bereits am Vormittag den ersten „dreier“ der Saison einfahren. Borussia SZ wurde mit 4:1 bezwungen werden. Torschützen waren Klaus Landwehr (3) und Dirk Brede. Mit diesem Sieg verlies die ü40 den Abstiegsplatz pünktlich vor der Winterpause.