B-Junioren im Trainingslager

Gielde. Am heutigen Dienstagmorgen, pünktlich um 7.30 Uhr, verabschiedete Jugendleiter Wolfgang Kahle die B-Junioren zu ihrem 4-tägigen Trainingslager Aufenthalt in Verden. Auf dem Programm stehen neben „harten“ Trainingseinheiten auch Teambuilding-Maßnahmen. Also alles was man für eine gute Rückrunde braucht. Bleibt nur zu hoffen, das auch das Wetter mitspielt. Wie es unseren Jungs ergeht, kann man aktuell auf unserer Facebookseite lesen.



Volleyballdamen ungeschlagen Meister

Schladen. Unsere Volleyballerinnen haben eine äußerst erfolgreiche Saison hinter sich gebracht. Mit 24:0 Punkten, sprich ungeschlagen haben sie in der ganzen Saison nur einen einzigen Satz abgeben müssen, d.h. sie beenden die Saison mit 36:1 Sätzen. Eine reife Leistung, die Konstanz und Engagement voraussetzte. Damit haben die Damen den direkte Wiederaufstieg in die Bezirksklasse realisiert und deutlich bewiesen, dass sie nicht in die Regionsoberliga gehören. Den Aufstieg feierten sie in den neuen Trikots der Fimra JUK, die zum Saisonabschluss offiziell übergeben wurden. Möglich machte dies Jens Uwe Kolbmüller, der Inhaber von JUK direkt vor Ort aus Blankenburg, Handel, Vertrieb und Montageleistung von Freiraumartikeln. Hier geht es zum Bericht: Mit neuen Trikots ungeschlagen zur Meisterschaft.

C1 gewinnt

Goslar. Am heutigen Samstag trat unsere C1 bei der 2. Mannschaft des SV Rammelsberg an. Durch einige Ausfälle aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen, reisten wir mit einer zwar geschwächten aber dennoch gut aufgelegten Mannschaft an. Unsere C-Junioren rissen sofort das Spiel an sich und kontrollierten die Heimmannschaft über die voll Spielzeit. Leider wurde in der 1. Halbzeit zahlreiche hochkarätige Torchance ausgelassen. So ging man zur Halbzeit zwar mit einem 2:0 aus Sicht der SG in die Kabine, hätte jedoch schon wesentlich höher führen können. Dies machte die Mannschaft um Trainergespanne Kähnert und Rollwage in der 2. Hälfte wesentlich besser und fuhr am Ende einen verdienten 8:0 Sieg beim SV Rammelsberg ein. Torschützen: 8. Thimon Eggers, 14. Torben Jung, 37. Hendrik Krone, 47. Torben Jung, 48. Jan- Hendrik Kruppa, 50. Torben Jung, 59. Moritz Boog, 63. Moritz Boog