Erfolgreiche Aufholjagd

Am gestrigen Sonntag empfing der TSV die SG Kl. Schöppenstedt/Cremlingen zum letzten Saisonspiel auf dem Eichberg.

Was sich bis zur 60. Minute als Sommerkick darbot, entpuppte sich in den letzten 30 Minuten noch zu einem Torfestival.

Doch der Reihe nach. Die Gäste gingen kurz vor der Halbzeitpause mit 1:0 in Führung (43.)

Gleich nach Wiederanpfiff erzielte Christian Pietrzyk den 1:1 Ausgleich. Doch die Gäste gingen nur zwei Minuten später erneut in Führung und bauten diese auch in der 53. Minute zum 1:3 aus.

Es dauerte bis zur 64. Minute bis die Eichberg-Kicker mit ihren Bemühungen Erfolg hatten. Es begannen die kuriosen 5 Minuten vom Eichberg. Den Anfang machte wiederum Pietrzyk der auf 2:3 verkürzen konnte. Nun lief der Ball wie sich die Zuschauer es gewünscht hatten. Zwei Minuten nach diesem Treffer war es Yves Alpert der mit einem sehenswerten Heber, den 3:3 Ausgleich erzielte. In der 69. Minute drehte der eingewechselte Martin Luther das Spiel und nun stand es 4:3 für die Hausherren. Einmal im Schwung ging es in der 77. Minute weiter. Yves Alpert markierte seinen zweiten Treffer. Und in der 90 Minute setzte Malte Vornkahl den Schlusspunkt zum 6:3 Endstand.

Durch diesen Sieg beendet die Mannschaft von Reinhard Lossau die Saison auf einem hervorragenden 4. Tabellenplatz.

Nächstes Highlight auf dem Eichberg ist der Erdbeer-Cup 2019.

Vom 11.- 13. Juli treffen sich der SV Schladen, TSV Immenrode, WSV Wiedelah, SG Achim/Börßum/Hornburg und die SG Bohrstadt für hoffentlich spannende Spiele auf dem Hausberg der Gielder.