TSV bezwingt unbequemen Gast

Im gestrigen Heimspiel empfingen die Eichbergkicker den TSV Volzum. Von der Tabellenlage war klar, dass  unsere Mannschaft dieses Spiel als Favorit beginnen würde. Von Anfang an zeigte der Gast aber keinen Respekt vor unserer Mannschaft und entwickelte selbst die ersten Torchancen. Gielde hingegen fand kaum in die Zweikämpfte und der 3er Mittelfeldkette fehlte die Ordnung. Erst am Ende der ersten Halbzeit konnte die Lossau Elf Gefahr entwickeln, als die ersten schnellen Spielzüge nach vorn kamen. Kurz vor der Halbzeit setzte Max Holzknecht nach einer Ecke einen Kopfball ans Lattendreieck.

In der Halbzeit stellte Coach Lossau um und unsere Blau – Gelben hatten sofort mehr Zugriff auf den Gegner. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Ein Pfiff den nicht jeder erwartet hatte. Phillip Frischmuth lies sich die Chance nicht nehmen und versengte sicher zur Führung. Volzum gab durch diesen Rückstand aber nicht auf und stellte das Ergebnis nach einem direkten Freistoß auf 1:1 (71.)

In der 80. Minute wurde Moritz Boog (Archivfoto) durch Phillip Frischmuth auf die Reise geschickt und der Torjäger stellte auf 2:1. Fünf Minuten später konnte Moritz Boog das 3:1 erzielen und das Spiel schien entschieden. Doch Volzum erzielte in der 88. Minute das 3:2 und die Spannung blieb bis zum Schlusspfiff erhalten.

Alles in allem war es nicht die beste Leistung unsere Mannschaft. Aber auch solche Spiele müssen erstmal gewonnen werden. Der TSV steht momentan mit 17 Punkten auf den 4. Tabellenplatz. Was für einen Aufsteiger Bärenstark ist!

Nächste Woche Sonntag sind unsere Blau/Gelben in Leinde zu Gast. Anpfiff 14:30 Uhr