1. Herren – erste Niederlage

 

von Björn Lossau

An einem sonnigen Oktober Samstag wollte der Spitzenreiter den 9. Sieg im 9.Spiel einfahren. Das ging aber nach hinten los. Am Ende mussten sich die Blau-Gelben mit 2:3 der Zweitvertretung von Arminia Adersheim geschlagen geben.

Der Plan von Anfang an dem Gegner unser Spiel aufzudrängen klappte ganz und gar nicht. Mit dem körperbetonten Spiel der Gastgeber kamen die Gielder in Hälfte eins nicht klar und gerieten in Minute 25 durch ein sehr blödes Gegentor mit 0:1 in Rückstand.  Kurz darauf hatte Moritz Boog die Chance zum Ausgleich doch er vergab freistehend vorm Heimkeeper. Kurz vor der Pause erhöhten die Gastgeber aus Adersheim per Kopfball auf 2:0 und gingen so in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel und einer etwas offensiveren Ausrichtung  zeigten die Gielder, dass es doch geht. Chancen um Chancen direkt nach Wiederanpfiff. Doch Frischmuth, Lossau und Holzknecht vergaben gute Chancen zum Anschlusstreffer. Besser machte es dann Moritz Boog in der 52.Minute. Mit einem sehenswerten Schuss vom Strafraumeck traf er zum Anschluss für die Gielder. Die Gielder mühten sich weiterhin, aber der Ausgleich sollte nicht gelingen. In der 70.Minute gelang Adersheim wie aus dem Nichts das 3:1. Das war in der 2.Halbzeit die einzige Offensivaktion der Gastgeber. Die nächsten Minuten war dann ein kleiner Bruch im Spiel der Gielder. Trotzdem versuchten die Blau-Gelben noch Alles um Punkte mitzunehmen, aber außer einem verwandelten Foulelfmeter von Björn Lossau in der Schlussminute gelang den Blau-Gelben nichts mehr.
Am Ende war es die erste Saisonniederlage und der Sturz von Tabellenplatz 1, den man sich aber nächste Woche  im Spiel gegen den neuen Tabellenführer TSV Üfingen III wiederholen kann.
Weiter geht‘s .

Weitere Beiträge

Wandertag bei schönstem Wetter

Knapp 30 Wanderlustige folgten der Einladung zum Wandern und konnten von Vorstandsmitglied Karola Vorlop am Tag der deutschen Einheit auf dem Gielder Dorfplatz begrüßt werden.

Weiterlesen »

Sieg im Spitzenspiel

Die Siegesserie hält an. Im Spitzenspiel beim SV Hahndorf hielt Marvin Süßmilch bereits in der 2. Minute einen Foulelfmeter der Gastgeber. Ansonsten war die 1.

Weiterlesen »

Punkte bleiben auf dem Eichberg

Gestern war der SV Weddingen auf dem Eichberg zu Gast. Mit 5:0 gewannen die Eichberg-Kicker das Nachbarschaftsduell. Dreifacher Torschütze war Felix Kähnert (34., 48., 50.).

Weiterlesen »

Dritter Sieg im dritten Spiel

Am letzten Sonntag kam es zum Treffen Erster gegen Zweiter auf dem Gielder Eichberg. Der FC Othfresen II war als ungeschlagener Tabellenzweiter angereist. Doch auch

Weiterlesen »