Vroni sagt „Tschüß“

Veronika Arth hört nach über 27 Jahren als Übungsleiterin des Kinderturnens beim TSV Gielde auf. Im letzten Jahr hatte sie uns mitgeteilt, dass sie kürzertreten möchte und daher mit dem Kinderturnen aufhören wolle. Sie hat uns allerdings noch unterstützt, bis wir eine Nachfolgerin gefunden hatten.
Für Ihre Verabschiedung hatte ich eine Idee und versuchte hierzu ganz viele Gielder, die bei ihr mal geturnt haben und auch Eltern und Großeltern, auf den Sportplatz zu bekommen.
Für den 20.11.21 wurde Veronika auf den Sportplatz eingeladen. Sie wusste, dass sie verabschiedet wird, aber sie wusste nicht wie.
Als sie kam hatten sich rund 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene dort schon versammelt.  Sie wurde dann von Niklas Kröger im Namen des TSV verabschiedet.
Dann stimmten alle Anwesenden das Lied “ alle Leut“ an (es wussten alle im Vorfeld, nur halt Vroni nicht).
Dieses Lied hatte Veronika damals beim Kinderturnen als Abschlusslied jeder Turnstunde eingeführt.
Anschließend ging Veronika noch zu den Anwesenden, um sich persönlich zu verabschieden (sie erkannte einige noch wieder, aber einige auch nicht).
Es war eine sehr schöne, emotionale Verabschiedung, genau so hat sie es verdient.
Der Seniorengruppe am Donnerstag bleibt sie noch erhalten.

DANKE Vroni für über 27 Jahre Kinderturnen.

Andrea Tomala

Weitere Beiträge

Erste Niederlage

Die unglaubliche Serie unserer Eichberg-Kicker seit Saisonbeginn ungeschlagen, ist gerissen. Das Team von Coach Reinhard Lossau verlor gegen die Reserve vom SV Union Salzgitter mit

Weiterlesen »

Noch ein Meister

Am letzten Freitag sind nun, nach der 1. Herren, auch unsere Ü40-Senioren Meister in ihrer Staffel geworden. Im Spiel gegen den FC45 Salzgitter reichte ein

Weiterlesen »

Der Siegeszug geht weiter

Nachdem unsere frischgebackenen Aufsteiger unter der Woche die SG Steinlah/Haverlah mit 6:1 besiegten, ging das Toreschießen am Samstagabend in Salzgitter munter weiter. Beim SC Gitter

Weiterlesen »