Danke, Nicole

Schweren Herzens verabschiedete der TSV-Vorstand am Montagabend seine Rückenschul-Übungsleiterin Nicole Ahne. Mehr als fünf Jahre trainierte die gelernte Physiotherapeutin montagabends im Franz-Tasler-Haus eine Damengruppe sowie eine gemischte Gruppe und stärkte dabei nicht nur die Rücken-, Bauch-, Bein- und Pomuskulatur der Teilnehmer, sondern auch deren Koordinationsvermögen sowie deren Gleichgewichtssinn. So manche Schweißperle trieb Nicole ihnen dabei auf die Stirn und auch so mancher Muskelkater ging auf ihr Konto, aber eins ist schon jetzt klar: ihre fröhliche, lockere und zum Durchhalten motivierende Art wird schon jetzt allen fehlen. Da sich Nicole jedoch beruflich verändert, findet sie leider für den TSV keine Zeit mehr.

Liebe Nicole, wir danken dir für die vielen tollen und abwechslungsreichen Übungsstunden und wünschen dir alles Liebe und Gute für deine berufliche und private Zukunft. Vielleicht sieht man sich ja irgendwann mal wieder … im TSV!

Im Namen des TSV-Vorstandes

Karola Vorlop

Weitere Beiträge

TSV Wandertag am 3. Oktober

Zum Wandertag am 3. Oktober 2022 lädt der TSV Gielde alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder ganz herzlich ein. Die kinderwagentaugliche Tour führt in die Region rund

Weiterlesen »

Später Ausgleich in Seesen

Am letzten Wochenende gab es ein 2:2 bei Ildehausen/Kirchberg. Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. In der Halbzeit nahm Trainer

Weiterlesen »

Unentschieden auf dem Eichberg

Nachdem am Mittwochabend der Spitzenreiter SC Harlingerode auswärts dank zweier Tore von Ahmet Güllük mit 2:0 besiegt werden konnte, ging es am gestrigen Samstag im

Weiterlesen »

Abschied eines Urgesteins

Vor dem Spiel der Senioren wurde Ewald Krebs als aktiver Spieler des TSV verabschiedet. Hier geht der Spieler mit den meisten Spielen für den TSV

Weiterlesen »