Aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet

Am heutigen Sonntag mussten unsere Eichberg-Kicker zum TSV Destedt.

Nach 90 Minuten kann man sagen, die Gastgeber haben verdient drei Punkte zu Hause behalten.

Das 1:0 durch einen diskussionswürdigen Elfmeter entstanden, konnte Mario Kuchenbäcker in der 24. Minute noch zum 1:1 Halbzeitstand ausgleichen. Doch in der 2. Hälfte kam vom TSV Gielde zu wenig. Und dann auch noch das:

Lässt sich über den Elfmeter zum 1:0 noch diskutieren so ist folgende Aktion im Spiel umso unerklärlicher:

Ein Destedter Spieler kann nicht weiterspielen und Destedt möchte das das Spiel unterbrochen wird. Unsere Spieler bleiben stehen, doch der Destedter Stürmer nimmt den Ball und schiebt zum 4:1 ein. Fair Play sieht anders aus.

Alles in Allem hat es heute nicht zu einem Punktgewinn gereicht und aus dem Aufstiegsrennen haben wir uns für diese Saison verabschiedet.

Weitere Beiträge

Erfolgreicher Wandertag

Traditionell lud der TSV Gielde am 03.10.20 wieder zum Wandertag ein. Rund 50 Teilnehmer folgten dieser Einladung und unter der Leitung des Ortsheimatpflegers Hermann Ulfried

Weiterlesen »