Eindrucksvoller Saisonauftakt

Die 1. Herren des TSV Gielde konnte sich am Sonntagmittag gegen die dritte Herren des SC Gitter hochverdient mit 8:0 im ersten Gruppenspiel des Pokals durchsetzen.

Trainer Lossau konnte bis auf Kapitän Kuchenbäcker (Urlaub) und Haase (verletzt) auf alle Spieler des Kaders zurückgreifen und so für die erste Elf aus dem Vollen schöpfen.

Nach Startschwierigkeiten in den ersten Minuten und mehreren vergebenen Chancen in der Anfangsviertelstunde konnte man nach knapp 20 min mit 1:0 durch Boog in Führung gehen. Bis zur Halbzeit gab man nun weiter den Ton an und ließ bis auf zwei gefährliche Freistöße für den Gegner keine weitere Chance zu. Auf der anderen Seite konnte war man in den ersten 45 Minuten noch zwei Mal erfolgreich, sodass man mit einer 3:0 Führung in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte ließ der Gegner konditionell nach und öffnete viele Räume, wodurch man zu vielen Torchancen kam, welche auch verhältnismäßig oft zu Toren umgemünzt werden konnten. Man kontrollierte den Gegner bis zur letzten Minute und konnte so am Ende völlig verdient mit 8:0 mal wieder einen ordentlichen Heimsieg einfahren.

Die nächste Pokalrunde findet nächsten Sonntag statt, wo man in Remlingen auf die SG Remlingen/Denkte trifft, gegen die man sich in der Vorbereitung bereits einen ordentlichen Kampf geliefert hatte. Somit kann man sich auf ein spannendes und attraktives Fußballspiel in Remlingen freuen.

 

Fotos: W. Kahle

Weitere Beiträge

Wandertag bei schönstem Wetter

Knapp 30 Wanderlustige folgten der Einladung zum Wandern und konnten von Vorstandsmitglied Karola Vorlop am Tag der deutschen Einheit auf dem Gielder Dorfplatz begrüßt werden.

Weiterlesen »

Sieg im Spitzenspiel

Die Siegesserie hält an. Im Spitzenspiel beim SV Hahndorf hielt Marvin Süßmilch bereits in der 2. Minute einen Foulelfmeter der Gastgeber. Ansonsten war die 1.

Weiterlesen »

Punkte bleiben auf dem Eichberg

Gestern war der SV Weddingen auf dem Eichberg zu Gast. Mit 5:0 gewannen die Eichberg-Kicker das Nachbarschaftsduell. Dreifacher Torschütze war Felix Kähnert (34., 48., 50.).

Weiterlesen »

Dritter Sieg im dritten Spiel

Am letzten Sonntag kam es zum Treffen Erster gegen Zweiter auf dem Gielder Eichberg. Der FC Othfresen II war als ungeschlagener Tabellenzweiter angereist. Doch auch

Weiterlesen »