Lastminute-Sieg im Harz

Mit einem Lastminute-Sieg endete am vergangenen Sonntag die Partie gegen die TSG Wildemann.
Die erste Halbzeit endete torlos 0:0. In der Pause stellte Trainer Lossau personell um: Per Doppelwechsel kamen Joris Hübner und Torben Jung auf den Platz und ersetzten Timo Furchert und Philip Frischmuth.
Lange Zeit hielten beide Mannschaften hinten die Null. Das änderte sich, als Mario Kuchenbäcker mit einem verwandelten Elfmeter das 0:1 erzielte (81.). Doch nur vier Minuten später konnten die Gastgeber ausgleichen. Torben Jung (Archivfoto) avancierte zum Matchwinner als er in der Nachspielzeit noch den 1:2 Siegtreffer erzielte.

Nach elf absolvierten Spielen stockte der TSV Gielde sein Punktekonto bereits auf 23 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. Die bisherige Spielzeit der Eichberg-Kicker ist weiter von Erfolg gekrönt. Die letzte Niederlage gab es vor acht Spielen.

Am kommenden Sonntag muss der TSV zum VfR Langelsheim Anstoß ist um 14.00 Uhr.

Archivfoto: Wolfgang Kahle

Weitere Beiträge

Jugendfussballturnier in Hornburg

Die Jugendfussball-Abteilung der JSG Schladen-Gielde veranstaltet am kommenden Samstag, 21.01. ab 10.00 Uhr ein Hallenturnier in der großen Halle in Hornburg. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Weiterlesen »

Benefiz-Turnier in Salzgitter

Ganz allmählich nähert sich die Winterpause dem Ende entgegen…Am kommenden Samstag sind unsere Eichbergkicker beim WhK-Cup ,den inoffiziellen Stadtmeisterschaften der Stadt Salzgitter, zu Gast. An

Weiterlesen »

Adventskalender 2022

Für einen Adventskalender ist man nie zu alt! Ab dem 01.12.22 könnt ihr täglich in unserem Shop ein neues Türchen öffnen und euch auf eine

Weiterlesen »