Nicht zu stoppen

Kaum aufzuhalten obwohl es diesmal einen Foulelfmeter in der Nachspielzeit benötigte. Der TSV zieht in die 2. Pokalrunde ein und besiegt keinen geringeren als den Tabellenführer der Nordharzliga, TSV Lochtum.
Bereits in der 5. Minute gingen die Gäste aus Lochtum durch David Hildmann in Führung und es dauerte bis zur 92. Minute als Mario Kuchenbäcker per Elfmeter zum 1:1 traf. Im darauffolgenden Elfmeterschießen behielten die Eichberg-Kicker die Oberhand und gewannen insgesamt mit 5:3. Treffsicher vom Punkt waren: Timo Furchert, Max Holzknecht, Ilyas Püryan und Moritz Boog.

Foto: Felix Boog

Weitere Beiträge

Sieg im Derby

234 Tage nach den 5:3 Erfolg auf den heimischen Eichberg gegen den SV Schladen gewannen die Kicker vom Eichberg auch das Rückspiel. 1:4 hieß es

Weiterlesen »

Erster Punktverlust

Erste Flecken auf der weißen Weste. Beim noch sieglosen Schlusslicht SV Weddingen reichte es nur zu einem spätem 1:1. Torschütze in der 83. Minute war

Weiterlesen »

Das war die Jahreshauptversammlung

Der zweite Vorsitzende Florian Zalesinski konnte die Jahreshauptversammlung des TSV Gielde 07 am Freitag, 08.04.2022, vor einem voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus eröffnen. Da coronabedingt zwei Jahre

Weiterlesen »