Nicht zu stoppen

Kaum aufzuhalten obwohl es diesmal einen Foulelfmeter in der Nachspielzeit benötigte. Der TSV zieht in die 2. Pokalrunde ein und besiegt keinen geringeren als den Tabellenführer der Nordharzliga, TSV Lochtum.
Bereits in der 5. Minute gingen die Gäste aus Lochtum durch David Hildmann in Führung und es dauerte bis zur 92. Minute als Mario Kuchenbäcker per Elfmeter zum 1:1 traf. Im darauffolgenden Elfmeterschießen behielten die Eichberg-Kicker die Oberhand und gewannen insgesamt mit 5:3. Treffsicher vom Punkt waren: Timo Furchert, Max Holzknecht, Ilyas Püryan und Moritz Boog.

Foto: Felix Boog

Weitere Beiträge

Neu beim TSV

Hallo, ich bin Elena Lichte, 31 Jahre alt und leite seit Anfang November das Kinderturnen beim TSV Gielde. Seit meinem 14. Lebensjahr engagiere ich mich

Weiterlesen »

Nicht zu stoppen

Kaum aufzuhalten obwohl es diesmal einen Foulelfmeter in der Nachspielzeit benötigte. Der TSV zieht in die 2. Pokalrunde ein und besiegt keinen geringeren als den

Weiterlesen »

Es wurde wieder Skat gespielt

Am Samstagabend fand das diesjährige Skat-Turnier statt. Im letzten Jahr musste es noch pandemiebedingt ausfallen. Doch diesmal trafen sich die Spieler unter 2G-Bedingungen in der

Weiterlesen »

Tabellenführung ausgebaut

Mit einer soliden Abwehrleistung und durch die Tore von Moritz Boog (68. Foto) und Mario Kuchenbäcker (FE. 80.) gewann der TSV am gestrigen Sonntag mit

Weiterlesen »

Siebter Sieg im siebten Spiel

In einer packenden und ausgeglichenen Partie ging am Ende der TSV als glücklicher Sieger vom Platz. Wieder einmal war es Ahmed Güllük der unsere Eichberg-Kicker

Weiterlesen »