TSV entführt einen Punkt aus Sickte

Stark ersatzgeschwächt und mit Spielern aus der ü32 und ü40 reisten die Eichberg-Kicker zur SG Sickte/Hötzum. Der TSV hatte noch versucht das Spiel verlegen zu lassen aber die SG hatte dies im Vorfeld abgelehnt.

Doch alles in Allem lief es besser als man unter diesen Umständen erwarten konnte. Die Platzherren gingen zwar in der 42. Minute in Führung doch nur zwei Minuten später erzielte Felix Kähnert den Ausgleich. Ein Pfostenschuss durch Jan Brede und einige Glanzparaden des wiedergenesenen Keepers Marvin Süßmilch waren bis dahin die Highlights in der 1. Hälfte aus Gielder Sicht.

In der 2. Halbzeit drückte der TSV die Heimmannschaft immer mehr in die eigene Hälfte, doch leider konnten die Kicker vom Eichberg keinen zählbaren Erfolg daraus schlagen. In der 68. Spielminute ging die SG Sickte/Hötzum erneut in Führung. Doch der in der 63. Minute für Felix Kähnert eingewechselte Adrian Bothe war es, der mit einer „missglückten“ Flanke in der 80. Minute ein Traumtor zum verdienten 2:2 Endstand erzielte. Trainer Lossau war im Anschluss mit der Leistung seiner, durch die „Legenden“ (siehe Foto), verstärkten Mannschaft mehr als zufrieden.

Am Freitagabend starteten unsere Alt-Senioren in die neue Saison. Auf dem Eichberg war die SG Bad Grund zu Gast. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 1:1. Torschütze für den TSV war Markus Langer drei Minuten vor Schluss.

Weitere Beiträge

Erfolgreicher Wandertag

Traditionell lud der TSV Gielde am 03.10.20 wieder zum Wandertag ein. Rund 50 Teilnehmer folgten dieser Einladung und unter der Leitung des Ortsheimatpflegers Hermann Ulfried

Weiterlesen »