Sieg im Derby

234 Tage nach den 5:3 Erfolg auf den heimischen Eichberg gegen den SV Schladen gewannen die Kicker vom Eichberg auch das Rückspiel. 1:4 hieß es nach 90 Minuten aus Sicht der Heimmannschaft dem SV Schladen. In der 18. Minute ging der TSV durch einen verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Torschütze war Mario Kuchenbäcker. Der SV konnte in der 41. Minute ebenfalls durch einen Foulelfmeter zum 1:1 ausgleichen. In der 55. Minute stellte Felix Kähnert die erneute Führung wieder her. Joris Hübner traf in der 73. Minute zum 3:1 und Ahmet Güllük erzielte in der 79. Minute den 4:1 Endstand. Somit bleiben die Eichberg-Kicker ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Am 8. Mai geht es nun auf dem Eichberg gegen den Tabellenzweiten SV Hahndorf. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

Archivbild: Wolfgang Kahle

Weitere Beiträge

Sieg im Derby

234 Tage nach den 5:3 Erfolg auf den heimischen Eichberg gegen den SV Schladen gewannen die Kicker vom Eichberg auch das Rückspiel. 1:4 hieß es

Weiterlesen »

Erster Punktverlust

Erste Flecken auf der weißen Weste. Beim noch sieglosen Schlusslicht SV Weddingen reichte es nur zu einem spätem 1:1. Torschütze in der 83. Minute war

Weiterlesen »

Das war die Jahreshauptversammlung

Der zweite Vorsitzende Florian Zalesinski konnte die Jahreshauptversammlung des TSV Gielde 07 am Freitag, 08.04.2022, vor einem voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus eröffnen. Da coronabedingt zwei Jahre

Weiterlesen »