Verdiente Niederlage gegen Nordharzligisten

Im Vorbereitungsspiel hatte der TSV noch gewonnen, im Pokal konnte man gegen die SG Remlingen/ Denkte nach langem Kampf leider nichts mitnehmen. Mit 4:2 verloren die Kicker vom Eichberg am Ende verdient gegen die klassenhöhere Spielgemeinschaft. Personell stark angeschlagen, vor allem auf der Außenverteidiger-Position, musste Trainer Lossau viel umstellen.

Zwar konnte der TSV in der ersten Halbzeit durch ein Eigentor und einen Elfmeter, verwandelt von Jan-Hendrik Kruppa, noch mit 0:2 in Führung gehen und sich gegen den Gegner stemmen, doch vor allem in zweiten Hälfte konnte man zum Ende hin läuferisch und kämpferisch nicht mehr dagegenhalten.

Erfreulich war allerdings das Spontan-Comeback von Iskender Püryan (Vorstellung folgt), der genauso wie Hermann und Baumgart in den Kader rückte.

Verloren ist in der Gruppe noch nichts. Am nächsten Sonntag kommt die Zweite vom VFL Salder auf den Gielder Eichberg, wo es um den zweiten Platz in der Pokal-Gruppe geht.

Archivfoto: W. Kahle

Weitere Beiträge

Erfolgreicher Wandertag

Traditionell lud der TSV Gielde am 03.10.20 wieder zum Wandertag ein. Rund 50 Teilnehmer folgten dieser Einladung und unter der Leitung des Ortsheimatpflegers Hermann Ulfried

Weiterlesen »